In Gold investieren?

Geldanlage Gold: ein krisensicheres Investment

Gold als Geldanlage

Wenn Sie Wertpapiere oder eine andere Anlageform besitzen, lohnt es sich dazu auch noch in Gold zu investieren. Es ist enorm wichtig Ihr Kapital vor Börsenturbulenzen und Inflation zu schützen. Ein weit gestreutes Portfolio mit vielen verschiedenen Anlagen, inkl. einer Geldanlage in Gold, kann zu einer günstigen Risiko-Rendite-Relation beitragen und für die Beibehaltung der Kaufkraft sorgen.

In Gold investieren: Gold-Anlage

Gold als Anlage wird seit Jahrhunderten als sicherer Hafen in Zeiten von Wirtschaftskrisen genutzt. Während die meisten Anlageformen wirtschaftsabhängig sind, kann die Investition in Gold für die Stabilisierung Ihres Portfolios eingesetzt werden. Geld in Gold anlegen, bedeutet nicht nur einen taktischen Schutz vor Inflation, sondern eignet sich auch hervorragend als langfristige strategische Anlageform. Auch in Zeiten von niedriger bis leichter Inflation können Sie mit einer Gold-Anlage Ihr Portfolio oder gespartes Kapital in eine vernünftige Risiko-Rendite-Relation bringen.

Geld in Gold anlegen: Eine strategische Anlageform

Der Nutzen einer Investition in Gold oder Gold sparen als strategische langfristige Anlageform, beruht auf den Qualitäten des Goldes. Kein anderer Rohstoff spiegelt so die treibenden Kräfte von Angebot und Nachfrage wieder. Historisch gesehen bringt die Geldanlage Gold, im Vergleich zu anderen inflationsgesichterten Anlageformen, wie Rohstoffe oder Immobilienwertpapiere, dauerhaft eine niedrigere durchschnittliche Volatilität.

In Gold investieren vs. XETRA-DAX

Was kann eine Gold-Anlage noch, außer Ihr Vermögen effektiv zu schützen? In einer der ungünstigsten Marktsituationen der letzten vergangenen Jahren ist der Goldpreis sogar drastisch gestiegen. Dies alleine verdeutlicht die aktuelle Goldsituation und das derzeitige Investitionsvolumen. Denn trotz dieser positiven Entwicklungsphase, hat kaum ein Rohstoff so stark an Wert gewonnen wie Gold. Das derzeitige Markverhältnis von abnehmendem Angebot und zunehmender Nachfrage macht Geldanlagen in Gold so attraktiv wie nie zuvor. Gold-Anlagen haben sich somit in den vergangenen Jahren zu einer der erfolgreichsten Anlageformen weltweit entwickelt. Hier sehen Sie die Goldentwicklung im Vergleich zu XETRA-DAX der letzten 10 Jahre.

die Goldentwicklung im Vergleich zu XETRA-DAX der letzten 10 Jahre

Eine Gold-Anlage ist keine "normale" Anlageform

Im Laufe der Zeit ändert sich auch die Rolle des Goldes, daher ist eine Geldanlage in Gold auch keine normale Anlageform. Die heutigen Anleger und Vermögensverwalter sollten vernünftigerweise realisiert haben, dass nicht viel geschehen muss, damit sich die Bedeutung, die Gold als wertvoller Rohstoff spielt, verändern wird. Aufgrund der anhaltenden und finanzellen Unruhen steht der Markt kurz vor einer Neubewertung. Bankhäuser haben sich seit 2010, nach Jahrzehnten, wieder als Käufer auf dem Goldmarkt zu erkennen gegeben. Firmen wie JP Morgen und ICE (Inter Continental Exchange) akzeptieren Gold bereits als Triple-A Sicherheit.

Die neue Art in Gold zu investieren

Heutzutage gibt es viele verschiedene Möglichkeiten in Gold zu investieren: Gold Exchange Traded Funds (EFTs), Wertpapiere, Futures oder Anteile an Goldminenunternehmen.

Alle oben genannten Anlageformen haben dasselbe Problem: Bei keinem der Produkte bekommen Sie die gleiche Sicherheit, wie die, die Sie als Eigentümer von echtem Gold haben. GoldRepublic ermöglicht sowohl privaten, als auch professionellen Investoren in Gold zu investieren und dabei sowohl mit 100%-iger Sicherheit Eigentümer des Edelmetalls zu werden, als auch flexibel am Gold-Online-Handel teilnehmen zu können.

Jetzt anfangen!

Newsletter

Melden Sie sich für unseren regelmäßigen Newsletter an und erhalten Sie aktuelle Informationen über die Gold- und Silbermärkte und zu Sonderangeboten.